rezeda Die Tanzgruppe Rezeda wurde 1981 von Mitgliedern der Ungarischen Katholischen Gemeinde und der ungarischen Pfadfindergruppe in Frankfurt gegründet.
Anfangs haben wir uns vermehrt mit Volkstanz-Choreographien für die Bühne beschäftigt. Mittlerweile liegt unser Schwerpunkt auf dem Erlernen der authentischen Bauerntänze verschiedener Regionen Ungarns und Siebenbürgens.

In den vergangenen Jahren haben wir mehrere Tanzlehrgänge organisiert. Nach Anleitung von Tänzern und Musikern, die aus der jeweiligen Region stammen oder darauf spezialisiert sind, haben wir uns intensiv u.a. mit Tänzen aus Bonchida (1996), Vajdaszentivány (1997), Magyarszovát (1998), Szentbenedek / Szászcsávás (1999) und Gyimes (2000) beschäftigt.

Die Tanzgruppe nimmt regelmäßig an multikulturellen und anderen Veranstaltungen teil wie z.B. der Internationalen Buchmesse, Frankfurter Parade der Kulturen, Empfang des ungarischen Ministerpräsidenten, Ungarnball etc.

Unsere wöchentlichen Tanzproben sind für jeden Interessierten offen! >> Tanzprobe
>> nächste Seite